Berliner Expertenseminar: Clean APEX
14.06.2021 09:00 - 15.06.2021 17:00

This is a product of DOAG Dienstleistungen GmbH
Achtung! Dieses Produkt ist eine Sonderanfertigung und vom Umtausch ausgeschlossen!
Achtung! Dieses Produkt ist nicht erhältlich!
Diese/s Konfiguration/Produkt ist nur auf Anfrage erhältlich!
1,400.00 €
(excl. 19% VAT)
3% Skonto bei Vorkasse
inkl. Mwst.
In stocktag
Amount:
add to basket
Put a question

Die Schulung erläutert, wie in APEX schnell und komfortabel entwickelt werden kann, ohne die Anforderungen an eine saubere Anwendungsstruktur zu verletzen.
Eigentlich weiß es jeder: Software wird in Modulen entwickelt, die eine Schnittstelle und eine Implementierung haben und aufeinander aufbauen. Oracle empfiehlt dies, Technical Papers wie zu SmartDB oder PinkDB schlagen entsprechende Lösungen vor. Dennoch sind die meisten APEX-Anwendungen weit von einer sauberen Struktur und der damit verbundenen Erweiterungsfähigkeit und Wartbarkeit entfernt. Warum?
Ich bin überzeugt: Weil der Prozess nicht einmal vollständig durchdekliniert, erprobt und mit den entsprechenden Werkzeugen flankiert wurde. Da dieses Setup fehlt, erscheint es einfacher, eine einfache Anwendungsseite schnell und einfach mit den Assistenten zu erstellen, anstatt angeblich aufwändige Packages erstellen zu müssen. Dieses Seminar stellt eine Strategie vor, wie sauber programmiert werden kann, ohne auf APEX-Assistenten verzichten zu müssen. Zudem profitiert das Team durch eine bessere Aufteilung der Zuständigkeiten und eine höhere Parallelisierbarkeit der Programmierung.
Die eingesetzten Werkzeuge und Skripte stehen allen Teilnehmern kostenlos zur Verfügung.


Agenda

Part 1: In der Datenbank

- Model-View-Control Pattern vs. APEX Zugriffskontrolle

- Trennung der Schemata und die Konsequenzen für APEX

- TAPI vs. XAPI am konkreten Beispiel

- Ableitung einer Strategie zur strukturierten Erstellung von APEX-Anwendungen


Part 2: Erstellung statischer APEX-Anwendungsseiten

- Das Quick and Clean-Prinzip: Wie erstelle ich sauber strukturierte APEX-Anwendungen schnell?

- Erforderliche Hilfsmittel (PL/SQL-Tools), Installation und Verwendung

- Demo: Erstellung einer Formularseite, basierend auf einem Bericht

- Resümee und Ableitung von Best Practices


Part 3: Erstellung dynamischer APEX-Anwendungsseiten

- Das Problem dynamischer Anwendungsseiten

- Einpassung in das MVC-Pattern

- Missing link: Der dynamische Controller

- Installation und Verwendung, Vorstellung Sample-Anwendung

- Demo: Erstellung einer dynamsichen Formularseite

- Resümee und Ableitung von Best Practices


Zielgruppe:

Fortgeschrittene APEX-Entwickler, aber auch Teamleiter von APEX Entwicklerteams, die eine leistungsfähige Strategie suchen, um komplexe Anforderungen mit APEX umsetzen zu können, ohne in ein Wartungsdesaster zu geraten.


Vorkenntnisse:

APEX-Kenntnisse sollten ebenso vorhanden sein wie solide SQL und PL/SQL- Kenntnisse


Welche Fähigkeiten erlangen die Teilnehmer?

Es wird eine Strategie erarbeitet, die jedem Teilnehmer die Möglichkeit gibt, im Team effizient und architektonisch sauber APEX-Anwendungen zu entwickeln. Zudem werden Strategien vermittelt, um die Entwicklung im Team zu unterstützen.
Die hierfür benötigten Werkzeuge werden vorgestellt und den Teilnehmern zur Verfügung gestellt.


Dozent:

Jürgen Sieben, ConDeS GmbH & Co. KG
Autor der Bücher Oracle SQL, das umfassende Handbuch, Oracle PL/SQL, das umfassende Handbuch und Oracle APEX, das umfassende Handbuch, jeweils im Rheinwerk-Verlag erschienen.
Jürgen Sieben ist ein erfahrener Entwickler mit langjähriger Projekterfahrung in vielen Branchen sowie ein erfahrener Trainer für Oracle-Themen.
Er ist bereits mehrfach als Dozent der Expertenseminare aufgetreten, ebenso als Speaker auf der DOAG-Konferenz und der APEX Connect. Er verfügt über umfangreiche Schulungserfahrung im Umfeld von Oracle (> 1000 Schulungstage) und ist Experte für SQL, PL/SQL, APEX und allgemeine Oracle-Themen.


The following provisions apply:
Key data
Event Typ
Online-Seminar
Max. Capacity
12
Event Duration
2 Tage
Please wait